2. April 2014

Yummy–Bärlauchrisotto

Eines meiner liebsten Reisgerichte ist ganz eindeutig Risotto. Vor allem gefällt mir daran, dass es beliebig variiert werden kann, dabei immer lecker schmeckt und doch nie fad wird.
Ja und das Beste daran ist, dass es eigentlich super einfach geht und deshalb zeige ich dir heute mein Bärlauchrisotto.
Du brauchst dafür:
* Risotto Reis
* eine Zwiebel
* ein Suppenwürfel
* Wasser
* Weißwein
* Knoblauch
* Bärlich
* Parmesan
* Butter
* Salz
* Pfeffer
 
Zubereitung:
1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden
2. Wasser für die Zubereitung der Suppe mit dem Suppenwürfel hinstellen
3. Zwiebel, Knoblauch und Risotto Reis in einem Topf anschwitzen bis alles glasig ist
4. Danach mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen
5. Den Herd auf mittlere Hitze stellen und nun unter gelegentlichem Umrühren immer wieder etwas Suppe zu dem Reis dazu geben.
6. Wenn der Reis weich ist (nach ca 15 – 20 min) den gut gewaschenen Bärlauch dazu geben
7. Danach den Parmesan darüber streuen und gut unterrühren
8. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen
9. Zum Schluss noch etwas Butter dazu damit es so richtig cremig wird
Und voilà fertig ist das Bärlauchrisotto!
 
risotto_01    risotto_02
Wenn du das Gefühl hast, dass alles viel zu “schlatzig” ist, dann ist die Konsistenz genau richtig. Die Menge der Suppe und des Reis mache ich immer nach Gefühl. Im Prinzip kannst du nichts falsch machen, außer das du zu wenig umrührst und es sich dadurch am Boden anlegt.
 
risotto_03    risotto_04
Somit wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Liebe Grüße Andrea

Kommentare:

  1. Hey!
    Isst du das als Hauptspeise oder eher als Beilage???

    Schaut voll lecker aus:))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse es eigentlich als Hauptspeise. Aber man kann es durchaus auch als Beilage essen, bzw. angesichts der Tatsache, dass es sich hier um Reis handelt sollte man es vielleicht sogar eher als Beilage essen.
      Und danke es schmeckt auch lecker. Oft mache ich es auch nur mit Kräutern ;)

      Löschen
  2. Wann kommt mal wieder ein Blog Eintrag?
    Da weiss man ja gar nicht was man essen soll

    AntwortenLöschen

Danke fürs Kommentieren und einhalten der Netiquette ♥
Deine Fragen im Kommentar, beantworte ich direkt unter deinem Kommentar.