7. Juli 2015

YUMMY–Low Carb Erdbeereis

Hallo liebe Mitschwitzer ;)
Es ist heiß und deshalb gibt es heute ein Rezept zum Abkühlen!
Du brauchst nur ganz wenige Zutaten dafür, ein klein wenig Zeit für die Zubereitung und etwas Geduld wenn es im Eisschrank friert.
yu01
Für diese Variation des Erdbeereis benötigst du:
* etwas Zitronensaft
* Erdbeeren (könnten auch tiefgekühlt sein)
* Topfen (ich habe hier Magertopfen verwendet)
* Kokosmilch
* und eventuell etwas zum süßen (für Low Carb z.B.: Stevia, oder Xucker, …)
 
Zubereitung:
1. Schritt:
Das Obst zermatschen ;)
Ich habe das hier mit einer Gabel gemacht, dass kann ich dir nur empfehlen wenn du kein Problem hast das es ein bisschen spritzt. Ich kann nur sagen: der Saft von den Erdbeeren war überall. Mit dem Mixer, oder Pürierstab geht das viel viel besser und vor allem sauberer.
 
2. Schritt:
Topfen mit der Kokosmilch verrühren.
Ich nehme hierbei eine ganze Packung Topfen und die Kokosmilch nach Gefühl bis das ganze einfach cremig ist. Wenn du keine Kokosmilch hast, kannst du auch normale Milch, oder Sojamilch, oder aber auch Wasser verwenden. Das ist einfach Geschmackssache ;)
 
yu02
 
3. Schritt:
Alles vermischen!
Jetzt kommt das Erdbeermus zum Topfen-Kokosmilchgemisch dazu und wird verrührt. Und danach wird das Ganze gekostet. Ich hab es hier noch mit Zitronensaft abgeschmeckt da ich es sauer mag ;)
Falls dir sauer nicht so liegt kannst es auch süßen, oder andere Gewürze dazu geben wie z.B.: Zimt, oder Erdnussbutter usw.
 
4. Schritt:
Fertig machen für den Eisschrank.
Die Masse wird nun in ein Eisschrank-taugliches Gefäß gefüllt, gut verschlossen und kalt gestellt.
 
5. Schritt:
Warten!
Es dauert schon so ca. 3-4 Stunden bis die Masse wirklich fest ist. Um die Cremigkeit zu erhalten habe ich das Eis in dieser Zeit dreimal rausgeholt und umgerührt. Das muss aber nicht unbedingt sein. Wenn du dafür keine Zeit hast, bilden sich einfach etwas mehr Eiskristalle.
 
Ja und so sah das Erdbeereis aus direkt nachdem ich es aus dem Eisschrank geholt habe.
yu03

Ich hätte es etwas früher rausholen müssen, dann wäre es nicht ganz so fest gewesen. Aber bei dieser Hitze schmilzt das Eis sowieso sehr schnell weshalb es nicht so ein großes Problem war.

yu04

Und so sah es verzehrfertig aus. Ich habe übrigens ein paar Erdbeeren nicht zermatscht sondern in kleine Stückchen geschnitten und untergerührt weil ich das so lieber mag.
 
Das Eis war sehr sehr lecker und dadurch das ich keinen extra Zucker verwendet habe ist es auch ein tolles Low Carb Rezept und zudem gesund.
Man kann das Eis übrigens auch mit ganz vielen anderen Zutaten herstellen. So gab es bei mir bereits Bananen-Erdnuss Eis und jetzt gerade steht ein Mango Eis im Eisschrank. Ich freu mich schon wenn es fertig ist!
 
Ich hoffe dir gefällt mein Rezept ;)
Falls du es nachmachst würde ich mich mega über ein Foto freuen.
Schick es einfach an fuerzwischendurch.blog@gmail.com

Bis Bald, Deine Andrea

1 Kommentar:

  1. ich mache es immer mit Joghurt, Erdbeeren oder Himbeeren und Süßstoff
    ...sobald mal wieder Topfen erlaubt ist, werde ich das aber schon auch mal ausprobieren, danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen

Danke fürs Kommentieren und einhalten der Netiquette ♥
Deine Fragen im Kommentar, beantworte ich direkt unter deinem Kommentar.